Top

Die Auvergne in Frankreich bietet wundervolle Naturerlebnisse – ob Wandern, Kanufahren, Moutainbiken, Radfahren, Rafting, Klettern oder Fischen. Außerdem ist auch dort das größte Vulkangebiet Europas und wer sich für Geschichte interessiert findet in der Region ca. 50 Schlösser und Burgen. Aufgrund diesem vielfältigen Angebotes beschlossen wir unseren Roadtrip Auvergne zu machen und was wir dabei erlebt haben und empfehlen können, kannst du im Folgenden nachlesen.

Buchempfehlungen

für deine Reise in die Auvergne / Südfrankreich

Auf geht’s in Richtung Frankreich

Die Anfahrt von Österreich in die Auvergne nimmt einige Stunden in Anspruch, daher haben wir zwei Zwischenstopps eingelegt, die wir auch empfehlen können:

Stopp Nr. 1: Wandern im Maggiatal

Der erste Stopp war eine tolle Wanderung im Maggiatal in der italienischen Schweiz. Den Blogbeitrag zur Wanderung findest du hier. Danach sind wir über den Col des Montets nach Frankreich gefahren.

Stopp Nr. 2: Chamonix

Es gibt wohl wenige Orte in Europa, die so ein Panorama bieten wie Chamonix. Deshalb stoppten wir dort für eine kleine Wanderung und natürlich zum Fotografieren. Das Wetter spielte optimal mit und gab nach und nach mehr Sicht zu den hohen Bergen frei. Der eigentliche Fotowunsch für diesen Ausflug war ein Panorama, mit den höchsten Bergen Zentraleuropas. Nach doch gut 700 Höhenmetern war ein Platz gefunden – hoch über der Baumgrenze und somit freier Blick zum Mont Blanc. In diesen Bergen wurde Alpingeschichte geschrieben: Rassige Nordwände und verrückte Rekorde, wie zum Beispiel eine Zeit von rund 2 Stunden durch die Grand Jorasses Nordwand auf den Point Walker. Danach schlenderten wir noch durch Chamonix, bevor der Roadtrip in die Auvergne weiterging.

Blick zum MontBlanc

Chamonix und Mont Blanc

Unterwegs in Chamonix

Lac Chambon –  Roadtrip Auvergne

Die Auvergne ist bekannt für seine grünen, sanften Hügeln und die Region ist touristisch noch sehr überschaubar. Unser erster Stopp war der Lac Chambon und das in der Nähe liegende Schlösschen Murol, was eher an eine mittelalterliche Festung erinnert.

Puy de Sancy – Der grüne Vulkan

Am nächsten Tag stand die Besteigung des höchsten Vulkanes in der Region an – dem Puy de Sancy. Nachdem es ja auch Urlaub war, sind wir mit der Gondel bis knapp unter den Gipfel gefahren. Der Ausblick vom Gipfel war wirklich schön, was auch die Massen animierte, ihn zu genießen. Also war die nächste Aufgabe den Massen etwas zu entfliehen und eine kleine Rundwanderung zu starten. Man muss ja meistens nur ein paar Minuten von der Hauptroute entfernt sein, um schon etwas Ruhe zu finden. In diesem Fall war es exakt das Gleiche und wir genossen die schöne Aussicht auf die sanften Hügeln.

Wanderung auf den Puy Sancy - Auvergne FrankreichWanderung am Puy Sancy - Auvergne Frankreich

Rundwanderung Puy de Sancy Wanderung Puy Sancy - Auvergne Frankreich

Mont-Dore und La Grande Cascade

Nachdem die Wanderung beendet war, sind wir wieder mit Fokus auf Fotos losgezogen und haben den Wasserfall „La Grand Cascade“ besucht. Diese liegt unweit von Mont-Dore entfernt und ist mit einem Spaziergang vom Parkplatz in ca. 20 Minuten erreichbar. Den Abend ließen wir im netten Städtchen Mont-Dore ausklingen.

La Grande Cascade nähe Mont-Dore - Auvergne Frankreich La Grande Cascade nähe Mont-Dore - Auvergne Frankreich Mont-Dore - Auvergne Frankreich

 

Mont-Dore - Auvergne Frankreich Mont-Dore - Auvergne Frankreich

Schloss Val – Roadtrip Auvergne

Unsere Runde setzten wir fort zum Schloss Val. Es war für uns das am schönsten gelegene, direkt am Stausee der Dordogne. Leicht überraschend war, wie stolz die Region auf ihren Staudamm war und ihn an jeder Möglichkeit mit Schildern bewarb. Das Innere des Schlosses wollten wir uns auch nicht entgehen lassen und das Mittelalterbauwerk aus dem 14. und 15. Jahrhundert zeigte sich prunkvoll.

Schloss Val - Auvergne FrankreichErster Stock im Schloss Val Im Inneren von Schloss Val - Auvergne Frankreich

Schloss Val - Auvergne Frankreich

Kanufahren auf der Dordogne – Auvergne Frankreich

Unser weiterer Plan war auf der Dordogne Kanufahren zu gehen. Der Ausflug war ein tolles Highlight unseres Roadtrips durch die Auvergne in Frankreich. Den Blogbeitrag dazu findest du hier.

Kanu fahren auf der Dordogne - Von Argentat nach Vayrac

Fazit – Roadtrip Auvergne 

Wer in Frankreich etwas Ruhe fernab der bekannten Routen sucht, wird in der Auvergne auf jeden Fall fündig. Von schönen Naturerlebnissen, netten mitteralterlichen Dörfern, Schlössern und kulinarische Köstlichkeiten ist für jeden etwas dabei.

Kameraequipment

Wir werden des Öfteren gefragt, welche Kameras und welches Zubehör wir benutzen und empfehlen können. Aktuell benutzen wir Sony und Canon und sind mit folgenden Produkten sehr zufrieden:

Wandbilder Shop

Momente, die Hängen bleiben

Dir gefallen unsere Bilder? Dann findest du jetzt unsere schönsten Motive in unserem Wandbilder Shop.

Ob Fotoabzug hinter Acryl-Glas, auf Holz, im Rahmen oder auf einer Canvas-Leinwand – in unserem Shop findest du bestimmt die passende Wahl für deinen Wohnbereich.

Hochwertig hergestellt bekommt dein Wunschmotiv ihre Farbe und freut sich darauf in deinem Zuhause jeden Tag Freude zu verbreiten.

Slide

Du möchtest gerne schönere Reisefotos? Dann haben wir etwas für dich! Hol dir jetzt unser kostenloses E-Book mit 10 einfachen Tipps wie du mehr aus deinen Reisefotos herausholen kannst. Außerdem bekommst du noch ein paar Ratschläge wie deine Reisefotos auch auf Instagram gesehen werden. Zusätzlich bekommst du unsere aktuellen Neuigkeiten mit interessanten Fototipps und Projekten per Mail zugeschickt.

GRATIS E-BOOK:
10 einfache Tipps für außergewöhnliche Reisefotos

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Bestellst du über einen unserer Links, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten und wir werden motiviert weiterhin solche Beiträge zu schreiben. Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

*

code