Top

Die Wanderung Zwölferhorn ist eine wunderschöne Tour mit verschiedenen Varianten für den Auf- und Abstieg und nicht nur bei Wanderern, sondern auch bei Mountainbikern, Paragleitern und im Winter bei Skitourengeher sehr beliebt. Oben angekommen wird man mit einem herrlichen Bergpanorama und mit einem wunderschönen Ausblick auf die umliegenden Seen und Almen belohnt. 

Wir haben uns sehr kurzfristig für die Wanderung auf das Zwölferhorn entschlossen, da das Wetter an diesem Tag eher unbeständig war. Aber wir hofften darauf, dass der verregnete Nachmittag einen stimmungsvollen Sonnenuntergang in den Bergen zaubern wird. Und wir wurden belohnt: nicht nur mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang, sondern auch mit einer klaren Nacht mit Blick auf die Milchstraße und einer unglaublich tollen Morgenstimmung. Diese Trilogie „Abend-Nacht-Morgen“ wollen wir dir in diesem Beitrag zeigen.

Buchempfehlungen

für deine Reise ins Salzkammergut

Part 1 der Trilogie – Der Abend

Der Entschluss kam spät und die Motivation war zu Beginn sehr gering. Wird die Nacht klar? Wird es wieder regnen? Manchmal muss man halt auch ein kleines Risiko eingehen und an die Belohnung glauben. Also sind wir gegen halb 7 gestartet und wussten, dass es knapp wird mit dem Sonnenuntergang. Wir kamen glücklicherweise zügig voran und schafften es zum Gipfel, bevor es zu spät war.

Wanderung auf das Zwölferhorn am Wolfgangsee | Adventure Moments

Sonnenuntergang am Zwölferhorn

Der prüfende Blick der Fotografin …  wann passt die Stimmung im Westen? Kurze Zeit später haben wir mit der Platzsuche für unsere Stative begonnen und wir wurden direkt belohnt.

Sonnenuntergang am Zwölferhorn | Wanderung Zwölferhorn

Festbrennweite vs. Zoom

Das obige Bild entstand mit der Festbrennweite 16 mm auf APS-C. Im direkten Vergleich darunter sieht man, wie man einen Sonnenuntergang mit 105 mm Zoom-Objektiv festhalten kann. Unserer Ansicht nach haben beide Varianten ihre Vorteile. Gut, wenn man zu zweit unterwegs ist 🙂 Wenn auch du lernen willst, wie man schöne Bilder von Sonnenuntergängen macht, kannst du hier unsere Tipps nachlesen.

Sonnenuntergang am Zwölferhorn | Adventure Moments

Die goldene Stunde – Wanderung Zwölferhorn

Mit zunehmender Zeit verschwand die Sonne zur Gänze und die goldene Stunde begann. Die zeitliche Abgrenzung zur blauen Stunde war an diesem Abend kaum möglich. 

Sonnenuntergang am Zwölferhorn | Adventure Moments

Für Wok war das der Zeitpunkt wiedermal ein etwas künstliches Bild zu erschaffen. Also Bracket Shooting an – HDR Zeit. Damit war das Fotoerlebnis Sonnenuntergang erledigt und der Schlafplatz wurde gesucht.

Part 2 der Trilogie – Die Nacht

Because the night belongs to lovers – so sang schon Bonnie Tyler. Wir stimmen ihr zur Gänze zu, jedoch teilen wir machmal die Nacht auch mit den Sternen. Die Hoffnung war wiederum ein Foto der Milchstraße zu machen. Tipps zur Milchstraßenfotografie findest du in diesem Beitrag. Als wichtigste Vorgabe: Der Himmel muss klar sein. Wie verträgt sich das nun mit den stimmungsvollen Wolken vom Sonnenuntergang? Die Feuchte muss ausfallen.

Ein kleiner Exkurs in die Thermodynamik: Warme Luft kann mehr Wasser speichern als kalte Luft. Was passiert also, wenn warme, feuchte Luft abkühlt? Das nicht tragbare Wasser fällt zu Boden und es klart nach oben hin auf. Genau darauf haben wir gehofft: Einen Riss in der Wolkendecke über den die Erde ins Weltall ausstrahlen, also abkühlen kann. Unsere Hoffnungen wurden erhört. Aufgrund dessen, dass es bereits August ist, steht die Milchstraße schon früh am Abendhimmel sehr hoch und so krabbelten wir bereits um halb 11 wieder aus dem Zelt und verschafften uns einen Überblick. 

Wolfgangsee bei Nacht - Wanderung auf das Zwölferhorn | Adventure Moments

Wolfgangsee bei Nacht

Der Blick nach Abersee und Strobl war schon mal vielversprechend. Man sieht auch dass sich in Bodennähe noch etwas Dunst gehalten hatte. Auch sehr nett zu sehen, dass es umso mehr war, je dichter besiedelt es unterhalb war. Also lag über St. Wolfgang und Strobl noch erheblich mehr Dunst, als umliegend. Hier ziehen wir wieder die Schleife in die Thermodynamik: Diese Orte haben wärmere Luft als ihre Umgebung gespeichert. In der Umgebung kann die Luft die Feuchte nicht mehr tragen und die Luft wird klar und der Boden nass. Über den Dörfern ist die Luft wärmer und kann mehr Feuchte halten und es liegt daher ein Dunst in der Luft. Die relative Luftfeuchte beträgt dort 100%. Der Dunst beschreibt ausfallendes Wasser aus dieser Luft. Je klarer die Lichter am Boden, desto weniger Wasser in der Luft. Damit wird der Exkurs „Thermodynamik“ wieder geschlossen 🙂

Milchstraße gefunden

Wir haben also den Blick in Richtung Süden und Himmel gerichtet. Dabei haben wir die Milchstraße gefunden. Es war wie jedesmal ein schönes Erlebnis die Galaxie zu sehen, die wir die unsere nennen.

Milchstraße am Zwölferhorn am Wolfgangsee | Adventure MomentsMilchstraße am Wolfgangsee | Adventure Moments

Part 3 der Trilogie – der Morgen

Wir stellten voller Erwartung auf den Sonnenaufgang den Wecker auf 06:03. Leider wurden wir unsanft geweckt – nicht vom Wecker, sondern vom malträdierenden Gelächter von Wanderern, die auch den Sonnenaufgang sehen wollten. Also steckten wir den Kopf aus dem Zelt. Erster Akt des Morgens: Ein Reh – ähnlich überrascht wie wir – suchte das Weite. Beim Blick ins Tal wurde uns bewusst, dass eine erhebliche Wassermenge wohl über Nacht zum Tal gesunken ist, denn der Wolfgangsee lag im Nebelmeer. Es war ein wunderschönes Naturschauspiel. Die Sonne erhob sich genüsslich über die Berge im Osten und warf angenehmens Licht auf das Nebelmeer über dem Wolfgangsee.

Wanderung auf das Zwölferhorn am Wolfgangsee bei Sonnenaufgang | Adventure MomentsWanderung auf das Zwölferhorn am Wolfgangsee bei Sonnenaufgang | Adventure MomentsWanderung auf das Zwölferhorn am Wolfgangsee bei Sonnenaufgang | Adventure Moments

Gipfelsieg – Wanderung auf das Zwölferhorn

Wir sind dann nochmals zum Gipfel hoch und haben noch ein Panorama gemacht – Nebel wohin das Auge reicht.

Panorama vom Wolfgangsee | Adventure MomentsDer Wolfgangsee im Nebelmeer | Adventure Moments

Frühstücken auf der Lärchenhütte

Nach dieser erfolgreichen Fotoexkursion waren wir natürlich hungrig. Ein unglaublich leckeres Frühstücksangebot gibt es auf der Lärchenhütte, das wir dir wärmstens empfehlen können. Genießen kannst du das Ganze mit einem herrlichen Blick auf den Wolfgangsee.

Frühstücken auf der Lärchenhütte am Wolfgangsee | Adventure MomentsDer Wolfgangsee im Salzkammergut | Adventure Moments

Zeitraffer-Video

Während des Frühstücks haben wir auch noch einen Zeitraffer-Video aufgenommen, da sich währenddessen das Nebelmeer aufgelöst hatte und wir den wunderschönen Wolfgangsee erblicken durften. Zusätzlich beweist es das beschriebene thermodynamische Prinzip 🙂 Die Luft wird erwärmt und kann mehr Wasser tragen – es „verschwindet“. Sieh es dir selbst an:

Wandbilder Shop

Momente, die Hängen bleiben

Dir gefallen unsere Bilder? Dann findest du jetzt unsere schönsten Motive in unserem Wandbilder Shop.

Ob Fotoabzug hinter Acryl-Glas, auf Holz, im Rahmen oder auf einer Canvas-Leinwand – in unserem Shop findest du bestimmt die passende Wahl für deinen Wohnbereich.

Hochwertig hergestellt bekommt dein Wunschmotiv ihre Farbe und freut sich darauf in deinem Zuhause jeden Tag Freude zu verbreiten.

Kameraequipment

Wir werden des Öfteren gefragt, welche Kameras und welches Zubehör wir benutzen und empfehlen können. Aktuell benutzen wir Sony und Canon und sind mit folgenden Produkten sehr zufrieden:

Slide

Du möchtest gerne schönere Reisefotos? Dann haben wir etwas für dich! Hol dir jetzt unser kostenloses E-Book mit 10 einfachen Tipps wie du mehr aus deinen Reisefotos herausholen kannst. Außerdem bekommst du noch ein paar Ratschläge wie deine Reisefotos auch auf Instagram gesehen werden. Zusätzlich bekommst du unsere aktuellen Neuigkeiten mit interessanten Fototipps und Projekten per Mail zugeschickt.

GRATIS E-BOOK:
10 einfache Tipps für außergewöhnliche Reisefotos

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Bestellst du über einen unserer Links, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten und wir werden motiviert weiterhin solche Beiträge zu schreiben. Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

*

code