Top
Roadtrip USA 590

Der Antelope Canyon Arizona ist ein spektakuläres Naturwunder und ein Paradies für Fotografen. Die Lichtstrahlen, die durch die schmalen Spalten in die Schlucht eindringen, erzeugen ein surreales Spiel aus Licht und Schatten. Der Antelope Canyon ist wirklich sehenswehrt, dementsprechend auch sehr beliebt und gut besucht

Der Antelope Canyon gehört zum Reservat der Navajo Nation und daher ist es nur möglich über eine geführte Tour, den Canyon zu besuchen. Tickets für den Antelope Canyon in Arizona können schon Monate im Vorhinein ausgebucht sein, vor allem zur Hauptsaison. Plane daher schon im Voraus.

In diesem Blogartikel findest du unsere Empfehlungen, die dir helfen, dein Abenteuer in den Antelope Canyon Arizona optimal zu planen.

landing slider top image 2

In diesem Artikel findest du:

  • Infos zu den verschiedenen Touren zum Antelope Canyon in Arizona
  • Die Kosten der jeweiligen Tour
  • Fotografie-Tipps für den Antelope Canyon
  • Übernachtungsmöglichen in Page

Roadtrip USA

Hier findest du die Route & die wichtigsten Infos zu unserem  15 tägigen Roadtrip durch die schönsten Nationalparks der USA!

Anteleope Canyon Arizona

Reiseführer

für deine Reise in den Südwesten der USA

Verschiedene Touren im Überblick

Der Antelope Canyon Arizona ist ein Slotcanyon und in verschiedenen Abschnitte gegliedert. Diese Abschnitte können nur im Rahmen einer geführten Tour besichtigt werden. Alle Abschnitte sind atemberaubend, bieten aber unterschiedliche Fotomotive.

  • Upper Antelope Canyon: Dieser Abschnitt ist für seine spektakulären Lichtstrahlen, die im Sommer rund um die Mittagszeit eindringen, bekannt. Diese Tour ist sehr beliebt und muss zum Teil schon Monate im Vorhinein gebucht werden. Speziell, wenn du einen der 1,5 Stunden Slots zur Mittagszeit haben willst.
  • Lower Antelope Canyon: Im Vergleich zum Upper Antelope Canyon ist der Lower Antelope Canyon etwas länger, farbintensiver und auch deutlich enger. Man muss während der Tour auch über Leitern steigen, während der Upper Canyon durchgehend ebenerdig ist.
  • Canyon X: Der Canyon X ist nicht ganz so überlaufen wie die beiden anderen Abschnitte, aber ein Geheimtipp ist der Canyon X auch nicht mehr. Der Canyon X ist zweigeteilt, das heißt man geht zuerst in den ersten Abschnitt und dann in den anderen. Auch hier kann man die Lichtstrahlen sehen und zwar von Ende Mai bis Anfang September.

Anbieter und Kosten Antelope Canyon Arizona

Je nachdem welchen Abschnitt des Antelope Canyons du sehen möchtest, gibt es verschiedenen Anbieter, Pakete und Preise. Große Preisunterschiede gibt es auch bei den verschiedenen Uhrzeiten. Um die beliebten Lichtkegeln zu sehen, musst du eine Vormittagstour im Upper Antelope Canyon buchen. Am besten buchst du deine Tour direkt online bei deinem ausgewählten Anbieter. Einige der Veranstalter bieten auch Kombitouren an, wo man noch weitere Canyons in der Umgebung besichtigen kann, zum Beispiel den Cathedral Canyon oder den Waterhole Canyon. Früher gab es auch Fototouren im Lower und Upper Antelope Canyon, wo man auch sein Stativ mitnehmen durfte. Diese wurden aufgrund des hohen Besucherandrangs abgeschafft. Eine Fototour kannst du im Canyon X noch machen.
 
Upper Antelope Canyon
 
Touren ab $ 90,-
Lower Antelope Canyon
 
Touren ab $ 55,-
Antelope Canyon X
 
Touren ab $ 50,-

Weltweit gratis Geld beheben

Wenn du weltweit gratis Geld abheben möchtest, dann können wir dir die DKB Debitkarte wärmstens empfehlen.

Vorheriger Stopp: Monument Valley

Nächster Stopp:
Grand Canyon

Fototipps für den Antelope Canyon Arizona

  • Die Lichtstrahlen im Upper Antelope Canyon sind zwischen Ende März bis Anfang Oktober am Vormittag bis über die Mittagszeit zu sehen. Der Himmel soll wolkenfrei sein, denn ansonsten wirst du leider keine Lichtkegeln zu Gesicht bekommen.
  • Es sind keine Rucksäcke und Fototaschen erlaubt, daher entscheide dich im Vorhinein, welches Objektiv du verwenden möchtest. Wir empfehlen dir ein Weitwinkelobjektiv.
  • Mache HDR-Aufnahmen, um den harten Kontrast zwischen Canyon und Himmel auszugleichen.
  • Stative sind leider im Upper und Lower Antelope Canyon nicht mehr erlaubt. Passe deinen ISO-Wert an, damit du trotzdem gut aus der Hand fotografieren kannst.
  • Fotografiere die Details der interessanten Strukturen und Farben.
  • Der Canyon X kann im Rahmen einer Fototour besucht werden.

Lower Antelope Canyon in Bildern

Uns wurde die Entscheidung etwas abgenommen, da der Upper Antelope Canyon zu unserem gewünschten Tag schon ausgebucht war. Somit entschieden wir uns für den Lower Antelope Canyon. Der Canyon ist auch wirklich schön. Und es ist auch wirklich viel los und man wird in Gruppen durch den Canyon eskortiert. Es gibt einige Regeln zu beachten, so sind zum Beispiele keine Stative, keine Kamerataschen, Rucksäcke, GoPros, Selfie Sticks und Drohnen erlaubt. Vom Abenteuergefühl ist man Meilen entfernt, aber die schönen Fotomotive im Antelope Canyon sind wirklich unvergleichbar. Uns fasziniert einfach, wie sich die Natur gestaltet und der Antelope Canyon ist ein besonders schönes Beispiel. Wenn man der Fantasie freien Lauf lässt, kann man mit jedem Schritt den Fortschritt der Erosion spüren und auch verschiedene Motive entdecken. Bilder sprechen hier die bessere Sprache:

Page Az - Antelope Canyon

 der stählerne Abstieg

Page Az - Antelope Canyon

Geschichten in Höhenlinien

Page Az - Antelope Canyon

Was für diese Formgebung wohl geschehen muss?

Page Az - Antelope Canyon

Schicht über Schicht, Jahrhundert über Jahrhundert

Page Az - Antelope Canyon

 der Adler im Canyon

Page Az - Antelope Canyon

Noch sind wir nicht am Ende!

Page Az - Antelope Canyon

Ein paar Foto-Höhlen gibt es überall

Page Az - Antelope Canyon

Begegnungen

Page Az - Antelope Canyon

Ja, es ist ein HDR

Page Az - Antelope Canyon

 wie zu Beginn geht es über Stahltreppen wieder nach oben

Page Az - Antelope Canyon

 nach dem Canyon wieder auf der Oberfläche

Die beste Jahreszeit für den Antelope Canyon Arizona

Die besten Zeiten für einen Besuch sind im Frühjahr (März bis Mai) und Herbst (Mitte September bis November), wenn die Temperaturen mild sind. Im Sommer sind Temperaturen von 35°C keine Seltenheit. Sei also vorbereitet und nimm genug Wasser mit. 

Antelope Canyon in Arizona

unzählige Felsnasen finden sich in dem perfekt erodierten Antelope Canyon in Arizona

night category

Hotelempfehlungen für Page 

Page ist der näheste Ort und hier findest du auch gute Übernachtungsmöglichkeiten:

→ Bear’s Den: am besten bewertet in Page in toller Lage

→ Baymont by Windham: direkt beim Glen Canyon Overlook in ruhiger Lage

→ Home 2 by Hilton: sehr schönes Hotel, auch ruhig gelegen

 

Weitere Aktivitäten rund um Page

Page ist ein wahrer Schatz für Naturfreunde und Abenteurer und bietet eine Vielzahl weiterer Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten:

  • Lake Powell: Der Lake Powell ist ein riesiger Stausee am Colorado River und bietet eine Fülle von Wassersportmöglichkeiten wie Bootfahren, Jet-Skiing, Angeln und Schwimmen. Du kannst auch eine Bootstour zum Rainbow Bridge Nation Monument unternehmen.
  • Glen Canyon Dam: Besuche das Glen Canyon Dam Visitor Center und erfahre mehr über den Bau und die Bedeutung des beeindruckenden Staudamms. Es gibt auch geführte Touren durch die Anlage.
  • Vermillion Cliffs National Monument: In der Nähe von Page liegt dieses Naturschutzgebiet und ist bekannt durch die beeindruckende Formationen wie „The Wave“ und „White Pocket“. Beachte aber, dass hierfür eine Genehmigung benötigt wird, die leider aufgrund des Andrangs schwer zu bekommen ist.
  • Horseshoe Bend: Page ist auch der Ausgangsort für den beliebten Aussichtspunkt Horseshoe Bend. An kaum einer anderen Stelle kann man den Colorado River so eindrucksvoll fotografieren. Auch wir waren dort und unsere Tipps dazu findest du in diesem Beitrag.

Roadtrip USA 536

Fazit Antelope Canyon Arizona

Der Antelope Canyon ist wirklich spektakulär, auch wenn man bei der Besichtigung in der Gruppe mitlaufen muss. Das faszinierende Lichtspiel ist wirklich beeindruckend und so auch die Fotomotive.

Vorheriger Stopp: Monument Valley

Nächster Stopp:
Grand Canyon

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Lass uns doch durch Sterne leuchten

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Sternenzähler 1


5
(1)

Profilbild Adventure Moments 491px weisser Rahmen V2 web

Adventure Moments

Wir sind Steffi und Wok und wir lieben die Fotografie und das Reisen. Am liebsten kombinieren wir beides. Adventure Moments ist unser gemeinsames Projekt und unsere Motivation ist es Bild für Bild die Welt zu entdecken. Hier findest du informative Beiträge zum Thema Fotografie und zum anderen Erfahrungsberichte zu ausgewählten Orten und Vorschläge für unvergessliche Reiseabenteuer zum Nachreisen.

Das könnte dir auch gefallen…

  • “A national park is not a playground. it’s a sanctuary for nature and for humans who will accept nature on nature’s own terms.” (Michael Frome)  Ein Zitat, das das Wesen dieses Roadtrip Usa nicht besser beschreiben könnte. Wenn du die Natur

  • Der Little Wild Horse Canyon ist ein wunderbarer, abwechslungsreicher Slot Canyon. Mit seinen gewundenen Wänden und kurzen Krabbelpassagen wird er Erwachsene, wie auch Kinder, amüsieren. Wenn man den Bell Canyon zum Erlebnis hinzufügt, hat man eine ideale 1/2-Tages Wanderung vor

  • Die in die Höhe ragenden, bunten Sandsteintürme und roten Felsen geben dem Kodachrome Basin State Park seinen passenden Namen. Es gibt wunderbare, kurze Wanderungen und du entfliehst den Massen. Quasi "Off the beaten Path" liegt der Kodachrome Basin State Park

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Bestellst du über einen unserer Links, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten und wir werden motiviert weiterhin solche Beiträge zu schreiben. Dankeschön!

post a comment