Top

Damit du bei deinem nächtlichen Ausflug nichts vergisst, haben wir alle nötigen Dingen zusammengeschrieben, die du brauchst, wenn du die Milchstraße fotografieren möchtest.

Milchstraße über dem Krimmler Tauernhaus

Tipps für Milchstraßenfotos findest du in unserem Artikel „Milchstraße fotografieren„. Auf jeden Fall musst du raus in die Natur und das sind die Dinge, die du mitnehmen solltest:

  • Stativ (Adapterplatte nicht vergessen)
  • Kamera mit Objektiv F <2.8
  • Ersatzakku (je nach Temperatur und Vorhaben)
  • Strinlampe, wenn möglich mit Rotlicht
  • Jacke: Es gibt selten so laue, klare Nächte, dass du ohne sie auskommst
  • Rucksack, sonst wirds mit dem Tragen schwierig

Falls du dort übernachtest, brauchst du außerdem:

  • Schlafsack: Entscheidender Faktor wie viel Kleidung du mitnehmen musst
  • Isomatte
  • gegebenenfalls Zelt, sonst nennt man es Schmuftenbiwak
  • Zeltlaterne, falls das Zelt aufs Foto soll
  • Essen/Trinken für den geplanten Zeitraum oder den ausgelassenen Abend
  • Zahnbürste, falls du direkt danach ins Büro musst 🙂
  • Handschuhe, Mütze

Abgebildetes Equipment

Slide

Du möchtest gerne schönere Reisefotos? Dann haben wir etwas für dich! Hol dir jetzt unser kostenloses E-Book mit 10 einfachen Tipps wie du mehr aus deinen Reisefotos herausholen kannst. Außerdem bekommst du noch ein paar Ratschläge wie deine Reisefotos auch auf Instagram gesehen werden. Zusätzlich bekommst du unsere aktuellen Neuigkeiten mit interessanten Fototipps und Projekten per Mail zugeschickt.

GRATIS E-BOOK:
10 einfache Tipps für außergewöhnliche Reisefotos

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Bestellst du über einen unserer Links, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten und wir werden motiviert weiterhin solche Beiträge zu schreiben. Dankeschön!

das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

*

code