Top
Tansania 1008

Lautes Getose hallt durch von Wasser gesättigter Luft und die Gischt raubt dir fast den Atem. Dennoch bringt es dich zum Lächeln. Mit ein paar Meter Abstand kehrt wieder „Normalität“ ein. Das ist die Faszination von Wasserfällen. Hier findest du eine Übersicht der schönsten Wasserfälle in Tansania.

Von der großen Liste haben wir während unserem Tansania Aufenthalt drei Wasserfälle besucht: den Mount Meru Wasserfall in Arusha, den Materuni Wasserfall in der Nähe Moshi, und den Kisasa Wasserfall in Lushoto. Die Ausflüge und Wanderungen dorthin waren wirklich schön und daher findest du zu diesen ausgewählten Wasserfällen auch noch eine nähere Beschreibung.

Wasserfall Tansania - Adventure Moments

Reiseführer

für deine Reise nach Tansania

Übersichtskarte – Tansania Wasserfälle

Wenn du gerne die schönsten Wasserfälle von Tansania erkunden möchtest, dann findest du hier eine Übersichtskarte. Die Karte ist interaktiv und wenn du oben rechts auf das Rechteck klickst, kannst du dir die komplette Tansania-Karte in Google Maps abspeichern. Mit einem Klick auf den Stern ist die Karte als Favorit gespeichert. Wenn du auf die einzelne Punkte bzw. Orte klickst, dann öffnet sich links ein Ausklappmenü. Auch hier gibt es die Möglichkeit die Standorte der Wasserfälle direkt in „Google Maps“ zu öffnen und als Favorit abzuspeichern.

Wann sollte man einen Wasserfall besuchen?

Am besten besucht man einen Wasserfall nach einem starken Regenfall oder in der Regenzeit. Grundsätzlich sind in Tansania die Jahreszeiten in Trocken- und Regenzeit eingeteilt, wobei die Regenzeit in zwei Abschnitte gegliedert ist. Zwischen März und Mai findet die große Regenzeit in Tansania statt. Die kleine Regenzeit, mit durchschnittlich weniger Regentage, ist zwischen Oktober und November.

Weltweit gratis Geld beheben

Wenn du weltweit gratis Geld abheben möchtest, dann können wir dir die DKB Debitkarte wärmstens empfehlen.

Wie kommst du am einfachsten nach Tansania?

Aus Europa wird es wohl kaum einen Umweg über einen Flug geben. Als Zielflughafen solltest du den Kilimanjaro Airport, im Norden des Landes wählen. Organisiere dir auch die Abholung durch dein Hotel oder dein Homestay, falls du keine Pauschalreise gebucht hast. Arusha oder Moshi sind sehr gute Ausgangspunkte für Wanderungen zu den Wasserfällen. Falls du einen günstigen Flug nach Tansania suchst, kannst du das gleich hier machen, denn Skyscanner war bei uns so gut wie immer die günstigste Option:

Arusha – Mount Meru Wasserfall

Arusha ist eine Stadt im Norden von Tansania und ist der  Ausgangspunkt für Safaris in die Serengeti und anderer Nationalparks. Auch wir waren auf einer unvergesslichen Safari und hier findest du unseren informativen und bildgewaltigen Beitrag zu unserer Safari. Da wir während unserer Organisation der Safari noch etwas Zeit in Arusha hatten, haben wir beschlossen zum Mount Meru Wasserfall zu wandern.

Safari Tansania - Adventure Moments

a Wanderung zum Mount Meru Wasserfall

Wir waren im Arusha Holiday Safari untergebracht (absolut empfehlenswert) und netterweise begleitete uns Yaya (der 2. von links) zum Mount Meru Wasserfall. Er zeigte uns die kleinen Dörfer nördlich der Stadt und erzählte uns vom Leben in Tansania. Es ist auffällig wie viele Kinder unterwegs sind. Aus den Kirchen hallt freundliche, tanzbare Musik und man merkt, dass in Tansania ein anderer Zugang zur Kirche existiert.

Arusha Holiday Safari

In Tansania bezahlt man als Tourist leider bei jeder Attraktion. Den Gedanken, die Ausflüge ohne Guide zu machen, ist schön. Es kann aber dazu führen, dass dich zwangsläufig ein „Guide“ begleitet und dich solange nervt, bis du ihm Geld gibst. Daher waren wir froh Yaya an unserer Seite zu haben.

Kosten: Man bezahlt $ 12,- für Eintritt und Guide pro Person oder nur den Eintritt von 20.000 Tansania Schilling pro Person (€ 8,50). Die Preise gelten für Ausländer, denn die Einheimischen haben andere Tarife bzw. müssen gar nichts bezahlen. Wir haben nur den Eintritt bezahlt und Yaya dann später Trinkgeld gegeben. Yaya (+255 745 644 812) möchte die Ausbildung zum Guide machen, um auf den Kilimanjaro führen zu dürfen. Wenn du also in Arusha bist und einen ungemein netten und fürsorglichen Guide in Ausbildung suchst, kontaktiere Yaya und bestelle schöne Grüße von Christian und Steffi.

Es war eine wirkliche nette Wanderung, da wir so auch einen Einblick in die ländliche Gegend von Arusha bekommen haben und auch mehr über das dortige Leben und den Alltag erfahren durften.

 

001 wasserfaelle tansania adventure moments002 wasserfaelle tansania adventure moments 003 wasserfaelle tansania adventure momentsLushoto Waterfalls - Arusha Kinder Lushoto Waterfalls - Arusha Frau trägt004 wasserfaelle tansania adventure momentsLushoto Waterfalls - Mount Meru Waterfall Lushoto Waterfalls - Mount Meru Waterfall Lushoto Waterfalls - Mount Meru Waterfall

Arusha Hotels – Unsere Empfehlungen

Absolute Empfehlung:

Arusha Holiday Safari: Hope und seine Freunde machen das Erlebnis unvergesslich! Sie helfen dir in jeder Situation und mit allem, was du dir wünschst. Kostengünstig und perfekt.

Edle Hotels in der Stadt:

4* Mount Meru Hotel: Edles Hotel am Rand der „Innenstadt“.

5* Gran Melia: Sehr schönes Hotel in der Nähe des Zentrums.

Moshi – Materuni Wasserfall 

Die Stadt Moshi ist der Ausgangspunkt für die Besteigung des Kilimanjaro. Zudem ist Moshi ein nettes Städtchen und ein guter Startpunkt für den Materuni Wasserfall.

Wie kommst du zum Materuni Wasserfall? Der Wasserfall liegt rund 45 Minuten von Moshi entfernt und man startet die Wanderung im Dorf Materuni. Dieses liegt ein paar hundert Meter höher als Moshi. Um dorthin zu kommen, gibt es ein paar Varianten:

1. Die weitaus günstigste Option ist die Fahrt mit dem Dalladalla (Minibus 7 Sitze, 15 Passagiere) in die Nähe des Dorfes Materuni. Das kostet dich ~ 1.000 Tansania Schilling (€ 0,40). Dann fallen noch Village Fee, Coffee Tour und Guide an.

2. Eine andere Option ist ein Taxi, dass man dann gleich mit Guide nimmt. Hier sollten bis zu 4 Personen Platz finden. Die Kosten dafür sind ~ 100.000 Tansania Schilling (€ 40,-). Wie immer sind die Preise in Tansania verhandlungspflichtig! Hinzu kommt noch die Village Fee und optional die Kosten für eine Coffee Tour.

3. Wir organisierten uns ein Tuktuk mit unserem Guide Geoffrey (+255 758 395 606). Wir geben ihm für den Ausflug $ 20,- und dafür soll er uns zusätzlich die anderen Guides vom Hals halten. Das funktioniert mäßigt gut, zumindest werden wir nur sehr kleinlaut begleitet, bis das Interesse verloren geht. Bei der Einfahrt des Dorfes zahlten wir die Village Fee und die Coffee Tour haben wir dann auch direkt vor der Tour bezahlt.

4. Die letzte Option ist eine organisierte Tour mit einem Tour Operator aus Moshi. Da muss man ca. $ 50,- all inclusive pro Person rechnen. Je nach Gruppengröße wird natürlich anders verhandelt.

Die Coffee Tour kann ganz amüsant sein, wenn du dich darauf einlässt. Ein bisschen singen, klatschen, tanzen und schon ist der Kaffee, frisch von der Bohne gebraut, fertig. Ob er wirklich gut schmeckt, wirst du für dich beurteilen müssen.

Kosten $:

  • Transport: Ab 1.000 TZS (€0,43) – ~30 Dollar
  • Village Fee: 10.000 TZS (€ 4,30) pro Person
  • Coffee Tour: 10.000 TZS (€ 4,30) pro Person
  • Guide:  $ 10-20,-

005 wasserfaelle tansania adventure moments 006 wasserfaelle tansania adventure momentsLushoto Waterfalls - Materuni WaterfallSteffi und Wok Lushoto Waterfalls - Materuni Waterfall Wok Lushoto Waterfalls - Materuni WaterfallLushoto Waterfalls - Materuni Waterfall Lushoto Waterfalls - Materuni Waterfall Coffe007 wasserfaelle tansania adventure moments 008 wasserfaelle tansania adventure moments 009 wasserfaelle tansania adventure moments 010 wasserfaelle tansania adventure moments Lushoto Waterfalls - Materuni Waterfall Coffe Lushoto Waterfalls - Materuni Waterfall Coffe

Moshi Hotels – Unsere Empfehlungen

Kiwavi Home: Extrem nettes Homestay bei Simba (Swahili: Löwe), der einen sofort integriert

More than a Drop: Nettes, schönes Hotel unter Schweizer Führung

Kibo Palace: 3* Hotel in der Nähe des Busbahnhofes

Lushoto – Kisasa Wasserfall

Das kleine Dorf Lushoto liegt in den Hügeln der Usambara Mountains. Den Ort zu erreichen ist mit öffentlich Verkehrsmitteln sehr einfach, aber trotzdem etwas spannend. Von Moshi fahren täglich Busse für ein kleines Geld nach Lushoto oder in den Ort am Talboden. Von dort kannst du mit einem „Maxi-Dalladalla“ (alter Bus) nach Lushoto fahren. Lushoto liegt ein paar hundert Meter über dem Talboden. Lushoto ist nicht der Hotspot für Touristen, quasi „off the beaten path“.

In Lushoto gibt es die Möglichkeit zu wandern, den Irente Viewpoint und den Kisasa Wasserfall zu besuchen, Was du unbedingt machen musst, ist mit einem Motocross-Tuktuk mitzufahren. Sieht gefährlich aus, ist es wahrscheinlich auch, dennoch ist es die vielleicht beste Option zum Irente Viewpoint zu gelangen.

Es gibt auch einen enorm unübersichtlichen Markt am Platz hinter dem Busbahnhof. Durch diesen zu schlendern ist auch etwas einmaliges.

Von Lushoto ist der Weg zum Kisasa Wasserfall allein, also ohne Guide, problemlos zu bewältigen. Die Kinder die am Weg sich als „Guide“ anbieten, kann man je nach Dreistigkeit gekonnt ignorieren. Wir geben gerne ein paar Dollar her, wenn uns entsprechend begegnet wird. In diesem Fall gehen die Jungs leider leer aus. Am Wasserfall treffen wir auf einen einheimischen Fotografen und ein Model. Die beiden sind sehr sympathisch und nett, wir kommen ins Gespräch und fotografieren uns gegenseitig.

Lushoto Viepoint - irenteLushoto Viepoint - irente Lushoto Viepoint - irenteKisasa Falls - Wasserfall TansaniaLushoto - Kisasa Waterfall Lushoto - Kisasa Waterfall Lushoto - Kisasa Waterfall

Lushoto Hotels – Unsere Empfehlungen

David Crater Homestay: Super nette Hosts in ruhiger, natürlicher Lage. Das Essen ist sehr gut!

Lawns Hotel: Nette Unterkunft nahe des Busbahnhofs

Lushoto Executive Lodge: Nah am Busbahnhof, trotzdem ruhig

Fazit

Wir waren absolut überrascht, wie grün und tropisch Tansania ist und wie viele Wasserfälle das Land zu bieten hat. Neben der Safari sind die Ausflüge zu den Wasserfällen eine tolle Möglichkeit Land und Leute noch besser kennen zu lernen.

das könnte dir auch gefallen...

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Bestellst du über einen unserer Links, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten und wir werden motiviert weiterhin solche Beiträge zu schreiben. Dankeschön!

Slide

Du möchtest gerne schönere Reisefotos? Dann haben wir etwas für dich! Hol dir jetzt unser kostenloses E-Book mit 10 einfachen Tipps wie du mehr aus deinen Reisefotos herausholen kannst. Außerdem bekommst du noch ein paar Ratschläge wie deine Reisefotos auch auf Instagram gesehen werden. Zusätzlich bekommst du unsere aktuellen Neuigkeiten mit interessanten Fototipps und Projekten per Mail zugeschickt.

h4 slider img 1

GRATIS E-BOOK:
10 einfache Tipps für außergewöhnliche Reisefotos
10 einfache Tipps fuer außergewoehnliche Reisefotos Adventure Moments 900px transparent

Warst du bereits in Tansania? Erzähl uns gerne in den Kommentaren wie es dir gefallen hat. Wir freuen uns über zusätzliche Tipps für Tansania.

Schreibe einen Kommentar